white dog history

Die Entdeckung. 16.Mai.2010
Die Entdeckung. 26. Mai 2010
Es begab sich am 26. Mai 2010. Freunde von Mrs. WhiteDog hatten uns zum Weisswurschtfrühstück eingeladen. Herrlich.

 

Aber dann: BREZELN WAREN ALLE. Weisswurschtfrühstück ohne Brezeln. Nun gut, alle ausser mir waren schon alle satt. Die letzte Laugenstange gesichert und halbiert, pellte ich also die Weisswurst, als… also.. ne.. oder? die würde doch da reinpassen … hmmm… Heureka.

 

Verlacht, verspottet und geknechtet habe ich aber nichtsdestotrotz schon fast 4 Jahre an meiner Idee festgehalten. Im Herbst 2012 dann bei „Alis Imbiss am Kulturforum“ die Testphase Eins „Handling“: Funktioniert. Man kann eine Weisswurst schälen, ohne sie zu berühren. Und man braucht auch keine 230 Sekunden pro Hotdog.

 

Jetzt Phase Zwei „Kunden“: Wollt ihr Berliner Weisswürste esssen, oder reichen euch die Curry, Wiener und Rostbratwürste? Nun gibts denn schwarzen Bus für die weissen Hotdogs. WO ihr mich finden könnt? Ruft an, schreibt mir oder schaut unter Events. Guten Hunger!